Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Für mehr Gute Arbeit: Tarifbindung steigern

Heute hat in Potsdam das Bündnis für Gute Arbeit getagt. Dazu erklärt der Sprecher für Arbeitsmarktpolitik und Gewerkschaften der LINKEN im Landtag, Dr. Andreas Bernig:

Das Bündnis für Gute Arbeit ist eine wichtige Initiative, die alle Akteure auf dem Arbeitsmarkt an einen Tisch bringt. Es ist auch gut und richtig, dass die Erhöhung der Tarifbindung ein wesentlicher Schwerpunkt des Bündnisses ist. Dabei muss aber die Frage beantwortet werden, warum in den letzten Jahren diese Tarifbindung in Brandenburg von 25 Prozent auf 18 Prozent zurückgegangen ist.

Außerdem wichtig wäre ein Verbandsklagerecht für Gewerkschaften gegen Unternehmen, die Tarifverträge unterlaufen. Die Mitgliedschaft in Arbeitgeberverbänden ohne Tarifbindung muss eingedämmt werden, bei der Aufspaltung von Unternehmen müssen Tarifverträge weitergelten. Als Erfolg wertete Dr. Bernig, dass seit 2015 bereits 5.000 Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt integriert werden konnten.