Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Artikel und Beiträge

Rechte von Gewerkschaftsmitgliedern und der Gewerkschaften bestätigt und gestärkt!

Der Sprecher für Arbeitsmarktpolitik und Gewerkschaften der Fraktion DIE LINKE im Brandenburger Landtag Dr. Andreas begrüßt die Entscheidung der höchsten deutschen Richter in Karlsruhe bezüglich der gestärkten Position von Mitgliedern der Gewerkschaften. Demnach ist es statthaft, dass Gewerkschaften in Tarifverträgen bestimmte Konditionen für ihre... Weiterlesen


LINKE fordert mehr Rechte für Flughafen-Bodenpersonal

Unser arbeitspolitischer Sprecher Dr. Andreas Bernig hat die Arbeitsbedingungen des Bodenpersonals an den Flughäfen Schönefeld und Tegel kritisiert. Die Zustände könnten so nicht länger hingenommen werden, sagte Bernig: "Die Liberalisierung der Bodendienste hat zu dazu geführt, dass Passagiere nicht ordentlich abgefertigt werden können, Lohndumping... Weiterlesen


Obdachlosigkeit nimmt zu

Pressemitteilung Der Landtagsabgeordnete Dr. Andreas Bernig stellte an die Landesregierung eine Anfrage zu dem am 10.11.2018 veröffentlichten Artikel in der Märkischen Allgemeinen Zeitung „Obdachlosigkeit in Brandenburg nimmt zu“. In diesem Artikel kritisiert das Diakonische Werk die fehlende Unterstützung des Landes Brandenburg. Dr. Bernig... Weiterlesen


Dr. Andreas Bernig zum Änderung Besoldungs- und Versorgungsgesetz

Rede Gesetz zur Änderung Besoldungs- und Versorgungsgesetz Anrede! Mit der zweiten Lesung des Gesetzes zur Änderung besoldungs- und versorgungsrechtlicher Reglungen schließen wir eine lange aber fruchtbare  parlamentarische Befassung mit beamtenrechtlichen Reglungen zur Verbesserung der Attraktivität des öffentlichen Dienst vorerst und für diese... Weiterlesen


Gedenken zum Volkstrauertag

Das Mitglied des Landtages, Dr. Andreas Bernig, und die Mitglieder und Sympathisanten des Ortsverbandes Werder der Partei DIE LINKE gedachten zum Volkstrauertag der Opfer von Krieg und Gewalt an der Gedenkstätte für sowjetische Militärangehörige und am Denkmal für die Opfer des Faschismus auf dem Neuen Friedhof in der Kemnitzer Straße sowie am... Weiterlesen


Besuch beim Reit- und Fahrverein Brandenburg an der Havel e.V.

Bei den regelmäßigen vor Ort Terminen in seinem Wahlkreis besuchte der Landtagsabgeordnete, Dr. Andreas Bernig (Die Linke) den Brandenburger Reit- und Fahrverein. Es war nicht sein erster Besuch bei dem Verein, dessen Credo – Reiten muss kein Sport für Reiche sein, insbesondere Kindern aus sozial schwachen Familien ein fürsorgliches Umfeld bietet.... Weiterlesen


Landtagsabgeordneter Dr. Andreas Bernig besucht Bürgermeisterin in der Gemeinde Schwielowsee

Unmittelbar nach einem klaren Sieg für Kerstin Hoppe und ihrer erneuten Wahl für die dritte Wahlperiode als Bürgermeisterin der Gemeinde Schwielowsee überbrachten das Mitglied des Landtages Brandenburg Dr. Andreas Bernig und die Fraktionsvorsitzende der Linken in der Gemeindevertretung Schwielowsee, Lisa Stoof, die herzlichsten Glückwünsche. Beide... Weiterlesen


Dr. Andreas Bernig/MdL

Bau des Fahrradweges an der L94 zwischen Wollin und Wenzlow/Autobahnanschluss A 2 wird auf 2019 verschoben

Um den Bau eines 1,6 km langen Fahrradweges an der L94 zwischen Wollin und Wenzlow/Autobahnanschluss A 2 bemüht sich das Amt Ziesar schon seit Jahren. Die Brücke über die Autobahn ist bereits mit einem Fahrradweg gebaut worden. Beide Orte sind traditionell miteinander verbunden. Die Kinder aus Wenzlow besuchen die Grundschule in Wollin. Alle... Weiterlesen


Reise des Rechtsausschusses nach Luxemburg

Am 17. und 18. Oktober nahm Dr. Andreas Bernig als stellvertretendes Mitglied des Rechtsausschusses an einem Besuch des Europäischen Gerichtshofes und der Verwaltung des EU-Parlaments in Luxemburg teil. Er bekam dabei interessante Einblicke in die Arbeit dieser Gerichte bzw. der Verwaltung. So erfuhr er, dass die Rechtsprechung des Europäischen... Weiterlesen


Arbeitskreis besucht Oranienburg - das schöne Städtchen einer großen Frau - Luise Henriette von Oranien

Arbeitskreis besucht Oranienburg - das schöne Städtchen einer großen Frau - Luise Henriette von Oranien Weiterlesen

Pressemeldungen Brandenburg

Pressemitteilung

Brandenburg bleibt Vorreiter beim Mindestlohn

Der Landesvorstand der LINKEN Brandenburg hat sich dafür ausgesprochen, den Vergabe-Mindestlohn in Brandenburg bis zum 1. Januar 2020 auf 12,- Euro anzuheben. Der Vergabe-Mindestlohn ist der Mindestlohn, der bei der Vergabe öffentlicher Aufträge durch das Land zur Anwendung kommt. Mit Freude nehmen wir zur Kenntnis, dass die SPD in Brandenburg nun zum wiederholten Male unsere Forderung nach einem bundesweiten gesetzlichen Mindestlohn von 12 Euro unterstützt. Entsprechend hat sich Ministerpräsident Woidke geäußert. Wir begrüßen es ausdrücklich, dass sich Brandenburg beim Bund für eine Lohnuntergrenze einsetzen wird, die Armut trotz Arbeit verhindert. Weiterlesen


Pressemitteilung

LINKE Brandenburg wählt neue Doppelspitze

DIE LINKE. Brandenburg hat bei ihrem Landesparteitag in Potsdam einen neuen Landesvorstand gewählt. Dazu erklären die Vorsitzenden der Partei Katja Kipping und Bernd Riexinger: "DIE LINKE wird weiblicher – mit der Wahl der neuen Doppelspitze der LINKEN Brandenburg wird das einmal mehr deutlich. Wir gratulieren Anja Mayer und Diana Golze herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg für eine wirkungsvolle LINKE und sozialen Fortschritt in Brandenburg!" Weiterlesen


Pressekonferenz mit Anke Domscheit-Berg

Pressekonferenz zur Bundestagswahl 2017 mit Christian Görke, Landesvorsitzender DIE LINKE Brandenburg, Katja Kipping, Parteivorsitzende DIE LINKE und Anke Domscheit-Berg am 23. Mai um 13 Uhr in der Landesgeschäftsstelle DIE LINKE Brandenburg, Alleestr. 3 in Potsdam. Kontakt: Anja Mayer, Pressesprecherin (0173/6547676) Weiterlesen


Sebastian Walter

Ja zum Referendum – Solidarität mit Griechenland!

Angesichts der aktuellen Debatten zur Lage in Griechenland hat der stellvertretende Landesvorsitzende der Brandenburger LINKEN, Sebastian Walter, zur Solidarität aufgerufen: „Die jetzige Situation ist eine Gefahr für ganz Europa. Sie ist Ergebnis der falschen Kürzungspolitik der Bundesregierung unter Angela Merkel und Sigmar Gabriel.“ Deren Austeritätsprogramm sei seit langem gescheitert – es habe Griechenland in eine humanitäre Krise gestürzt. Walter hatte den Wahlsieg des SYRIZA-Bündnisses im Januar als Beobachter in Athen erlebt. Weiterlesen